Schütze

Sternzeichen Schütze (23.11. bis 21.12.)

Sternzeichen Schütze

Gesundheit/Ernährung

Lebensfroh und optimistisch wollen Sie sich keinem Diktat beugen, auch nicht einem gängigen Schönheitsideal. Sie essen, was Ihnen schmeckt, und das auch gerne einmal im Übermass. Dabei gelingt es Ihnen wie keinem anderen Sternzeichen, auf unkomplizierte Weise Ihre Figur zu halten. Sie bewegen sich gerne an der frischen Luft, laufen viel und brauchen ein sportliches Hobby, um sich wirklich wohlzufühlen. Nach ausgiebigen Fernsehabenden zieht es Sie recht schnell wieder hinaus in die weite Welt. Zeit, um wirklich Fett anzusetzen, haben Sie also praktisch gar nicht. Wenn eine Diät aus gesundheitlichen Gründen dennoch einmal notwendig ist, dann achten Sie auf eine leichte, eiweissreiche Kost. Viel Fisch, Gemüse und Früchte tun Ihnen dabei besonders gut. Vielleicht haben Sie ja auch eine Schwäche für die Sushi-Diät?

Die Liebe

Mit einem temperamentvollen Schützen an seiner Seite kann man eine sehr lebendige und bewegte Beziehung aufbauen. Auf sexueller Ebene stimuliert ihn ein durchtrainierter Körper. Machen Sie bei ihm eine gute Figur und sorgen Sie immer für ein nettes „Darunter“. Denn ein sportlicher Körper, raffiniert verpackt, das törnt ihn an. Bringen Sie ausserdem immer wieder frischen Wind ins Beziehungsleben, zum Beispiel mit spontanen Kurztrips. Denn der Schütze braucht ab und an einen Tapetenwechsel und neue Eindrücke, um wirklich glücklich zu sein. Zaubern Sie auch in Ihr Zuhause fremdländisches Flair, probieren Sie exotische Gerichte aus oder dekorieren Sie das Schlafzimmer mal orientalisch. Er wird begeistert sein, denn kein zweites Sternzeichen saugt die Atmosphäre einer neuen Kultur so in sich auf wie der Schütze. Sorgen Sie dafür, dass immer etwas los ist, lassen Sie sich von seinen spontanen Freizeitideen mitreissen, das gefällt ihm. Legen Sie sich zudem ein dickes Fell zu, denn seine taktlosen Bemerkungen sind schon legendär. Ihr Schütze braucht viel Freiraum, kleinkarierte Regeln für den Alltag wird er sowieso nicht einhalten. Partner, die klammern, kann er nicht ertragen. Wenn Sie ihm dagegen gewisse Freiheiten zugestehen, bleibt er freiwillig bei Ihnen.

Die Kleidung

Abwechslungsreich, sportlich, auffällig, frech

Allgemein: Als abenteuerlustige Schütze-Frau legen Sie sich nur ungern fest. Das gilt auch in Sachen Mode. Mal kleiden Sie sich sportlich, mal sexy, mal flippig. Sie lieben es, zu reisen – da ist das Outfit für Sie nebensächlich. Sie richten sich nicht danach, was modern ist, sondern wählen einfach das, was Ihnen in den Sinn kommt. Mit Ihrem Undone-Look wirken Sie dabei oft stylisher als so manches It-Girl.

Freizeit: Ob ein Wochenendausflug nach Amsterdam oder ein Backpackingtrip durch Marokko – Sie sind die perfekte Reisende. Zumindest, was das Gepäck angeht. Es liegt Ihnen im Blut, die feschsten und bestkombinierbaren Klamotten auszuwählen. Ob Jaquardpulli, Tubetop oder Tunika – Ihre ausgewaschene Lieblingsjeans im Slim- oder Boyfriendcut geben dem Ganzen auf Anhieb einen coolen Touch. Bei Taschen greifen Sie gern zu grossen Shoppen, Bucklebags oder zum kleinen, aber feinen Lederrucksack.

Date: Wenn es darum geht, einen Mann zu beeindrucken, greifen Sie schon mal etwas tiefer in die Trickkiste und setzen auf Ihre weiblichen Reize. Für ein Candle-Light- Dinner schlüpfen Sie in ein elegantes Abendkleid in Rot oder Blau und sexy High Heels. Sind Sie tagsüber verabredet, wählen Sie ein Tunikakleid oder Jeans und Hemdbluse – kombiniert mit Chinos oder Sneakern. Je nach Outfit setzen Sie auf orientalischen Schmuck oder Westernschmuck. Auch Hippieketten mit Holz- und Filzelementen ergänzen Ihren Stil perfekt. Arbeit: Dass Sie in einem eintönigen Bürojob mit Dresscode arbeiten, ist bei Ihnen als die Abwechslung liebende Schütze-Frau eher unwahrscheinlich. Hin und wieder greifen Sie trotzdem gern mal zur Kombi Bluse, Blazer, Rock – ergänzt durch schlichte Pumps. Und auch Ihre geliebte Jeans, ob im edlen Denim oder ausgewaschenem Hellblau, kann hier gut zum Einsatz kommen. Lederschnürschuhe oder Ballerinas runden das Outfit ab.

Arbeit: Dass Sie in einem eintönigen Bürojob mit Dresscode arbeiten, ist bei Ihnen als die Abwechslung liebende Schütze-Frau eher unwahrscheinlich. Hin und wieder greifen Sie trotzdem gern mal zur Kombi Bluse, Blazer, Rock – ergänzt durch schlichte Pumps. Und auch Ihre geliebte Jeans, ob im edlen Denim oder ausgewaschenem Hellblau, kann hier gut zum Einsatz kommen. Lederschnürschuhe oder Ballerinas runden das Outfit ab.